content_menu_tooltip
resizing stage
resizing stage

kontakt


name
email

ja, ich möchte den email newsletter
text

abschicken
zurückvor

Die deutsche Entwicklerszene
für kindgerechte Apps boomt

Es gibt einfach immer mehr schöne, interessante, audiovisuell ansprechende, pädagogische wertvolle und tolle Apps für Kinder. Auf Seiten wie dem Spieleratgeber NRW oder Spielbar werden diese Apps vorgestellt, um Eltern erste Eindrücke zu vermitteln und eventuell bei der Kaufentscheidung zu helfen. Besonders freut es, dass eine Großzahl dieser Apps direkt von deutschen Entwicklern stammt und von kleinen Startup Unternehmen realisiert wurde, die mittlerweile immer größer und bekannter werden. Viele von ihnen durften wir auch schon auf unserem Festival begrüßen − Gerne wieder!


Die deutsche Entwicklerszene wächst und gedeiht und bietet zwar nicht nur im Bereich der Kinder-Apps ein buntes und vielfältiges Angebot, aber es wäre einfach zu schade, euch diese Apps vorzuenthalten, sofern ihr sie nicht schon kennt.


Fiete

 

Fiete heißt der kleine Seemann, der von Ahoiii Entertainment UG aus Köln ins Leben gerufen wurde. In seiner ersten App begleitet der Matrose Kleinkinder sowie Eltern durch verschiedene Aufgaben und Spiele. Hier müssen Zusammenhänge erkannt und Objekte durch einfache Gesten kombiniert werden. Das maritime Thema zieht sich wie ein roter Faden durch die verschiedenen Fiete-Apps. Die neuste App, Fiete Sports, ist letzte Woche erschienen und kostenlos im App-Store verfügbar.


Fiete_1

Pädagogische Beurteilung von Fiete



Squirrel & Bär


Hinter den beiden Waldtieren steht das Studio The Good Evil, das ebenfalls in Köln ansässig ist. Die Abenteuer-App bietet besonders jüngeren Kindern eine erste Kontaktaufnahme mit der englischen Sprache und erzählt eine interaktive Bilderbuchgeschichte. In dieser reisen das Eichhörnchen Squirrel und der Bär vom Wald in die Stadt und auf die schneebedeckten Berge – dort sprechen die Tiere jedoch nur englisch. Kinder können hier intuitiv erste englische Vokabeln lernen und und mit Squirrel & Bär nachsprechen.


squirrel&bär_5

 Pädagogische Beurteilung von Squirrel & Bär

 

 

Die Brille

 

Die Bilderbuch-App erzählt eine lustige Geschichte vom jungen Max, der eines Tages eine magische Brille findet. Sobald er diese aufsetzt, verwandelt sich seine Umgebung in eine verrückte Welt: Erwachsene verwandeln sich in Tiere oder andere lustige Wesen, Gebäude werden zu Dominosteinen oder Statuen werden lebendig. Die abwechslungsreichen Szenen sind handgemalt illustriert und Kinder sowie Eltern können gemeinsam verrückte Situationen entdecken. Die Brille wurde von Gentle Troll aus Würzburg entwickelt, die auch bereits The Unstoppables realisierten (wir haben berichtet).


Die_Brille_2

Pädagogische Beurteilung von Die Brille



Emil und Pauline auf dem Land


Pinguindame Pauline und Eisbär Emil feierten ihr Debüt auf dem PC mit verschiedenen Lernspielen. Mittlerweile gibt es auch einige Apps des tierischen Duos. In Emil und Pauline auf dem Land stellen die beiden Kindern im Kindergarten- und Vorschulalter in verschiedenen Suchspielen das Landleben vor und trainieren so die kognitiven Fähigkeiten. In insgesamt drei Szenen gilt es verschiedene Tiere und Objekte zu finden und anzutippen. Herausgeber ist das in München ansässige Verlagshaus United Soft Media Verlag GmbH.


emil_und_pauline_auf_dem_land_1

Pädagogische Beurteilung von Emil und Pauline auf dem Land

 


Sandmännchens Traumreise


Sandmännchens Traumreise erlaubt es auch jungen Kindern, das Sandmännchen bei der Arbeit zu unterstützen und Schlafsand zu verteilen, um beispielsweise Tieren beim Einschlafen zu helfen. Die Einschlaf-App ist sehr ruhig und »unaufgeregt« und überfordert Kinder nicht mit zu vielen Reizen. Durch die audiovisuelle Gestaltung kann die App abends auch mal das Vorlesen ersetzen und gemeinsam mit den Eltern angeschaut werden. Sandmännchens Traumreise wurde von Wolkenlenker UG aus Berlin realisiert.


sandmaennchens_traumreise_1

Pädagogische Beurteilung von Sandmännchens Traumreise



DerElefant


Nicht nur die Maus hat eine eigene App, sondern mittlerweile auch der Elefant. Hier können Kinder spielen, entdecken, ausprobieren und erforschen – ganz wie in der Fernsehserie. Es können auch kleine Filme und Sendungen geschaut oder verschiedene Spiele gespielt werden. Realisiert wurde die App von Studio Fizbin aus Ludwigsburg.


elefanten_app