content_menu_tooltip
resizing stage
resizing stage

kontakt


name
email

ja, ich möchte den email newsletter
text

abschicken
zurückvor

Launch:
Serena Supergreen ab sofort spielbar

Aufregende Neuigkeiten! Anfangs des Jahres rief das Entwicklerteam des Serious Game »Serena Supergreen und der abgebrochene Flügel« zu einer Mitmachaktion aus, um Stimmen für die Spielcharaktere zu finden. Seit letzter Woche ist das Spiel nun für alle mobilen Geräte zum Spielen verfügbar.


Um was geht es?


»Serena Supergreen und der abgebrochene Flügel« ist ein Point and Click Adventure. Im Spiel können Spielende eine lebensnahe Geschichte rund um Serena und ihren Freundinnen Kiki und Myra miterleben. Das Ziel des Spiels ist es, zwölf bis 16 jährige Spieler*innen technische Aufgabenbereiche spielerisch erproben zu lassen, um ihnen passende Ausbildungsberufe der Erneuerbaren Energien näher zu bringen. Dabei helfen tutorielle Feedbackschleifen, Aufgaben zu bewältigen und Fähigkeiten zu stärken.


Serena und ihre Freundinnen wollen gemeinsam in den Urlaub fahren und dafür muss Serena Geld in der Zoohandlung verdienen. Dabei stößt sie auf Herausforderungen. Die drei Mädchen dienen als Vorbilder für Spielende und betonen die Wichtigkeit des Zusammenhalts untereinander, indem sie im Gruppenchat schwierige Aufgaben gemeinsam lösen. Als sie sich endlich auf in den Urlaub machen, landen sie auf einer falschen Insel und müssen es in abenteuerlichen Aufgaben schaffen, die richtige Insel zu erreichen.


Im Einbezug von Schüler*innen wurden die Hauptcharaktere so entwickelt, dass sie möglichst nah an der Lebensrealität von Spieler*innen ist. Das Besondere am Spiel ist, dass im Anschluss Informationen in Form von Videos, Texten und Quizaufgaben über die Berufe zur Verfügung gestellt werden. Als Zusatz finden Lehrende auf der Webseite begleitende Unterrichtseinheiten zur Berufsorientierung. Die Einheiten wurden dabei auf Grundlage von Lehrplänen der 16 Bundesländer entwickelt.


Entwickelt hat das Spiel und das dazugehörige Material ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderter Forschungsverbund. Verbundpartner sind der Wissenschaftsladen Bonn e.V. (Projektleitung), die Technische Universität Dresden (wissenschaftliche Begleitung) und das Game Studio the Good Evil (Spielentwicklung).


 


 


SerenaSupergreen_Screenshot_0


SerenaSupergreen_Screenshot_4


SerenaSupergreen_Screenshot_5


SerenaSupergreen_Screenshot_7


SerenaSupergreen_Screenshot_8

 

Quelle + Bilder: Serena Supergreen