content_menu_tooltip
resizing stage
resizing stage

kontakt


name
email

ja, ich möchte den email newsletter
text

abschicken
zurückvor

Nintendo Post-E3-Event 2017

Auch dieses Jahr öffnete das Nintendo Hauptquartier in Frankfurt seine Pforten, um die neusten, auf der E3 vorgestellten, Games zu promoten und anspielen zu lassen. Alle eingefleischten Nintendo-Fans, die noch nicht die Möglichkeit hatten mit einer Switch zu spielen, erlebten wohl ein Highlight nach dem anderen. Wer zwischen dem Spielen von »Super Mario Odyssey«, »Arms«, »Pokémon Tekken DX« und »Splatoon 2« noch Zeit hatte, konnte sich zu der Pressevorstellung gesellen, bei der drei neu erscheinende Spiele präsentiert wurden.

 

Yoshi (Arbeitstitel):


Keines der Games hat so viele »Aws« und »Ahhs« geerntet wie das neuste Yoshi Spiel für die Switch. In einer Papercraft-Welt erwarten Yoshi viele Abenteuer. Während er sich auf die Suche nach Münzen macht, trifft er immer wieder auf die frechen Shy Guys, die versuchen Yoshi das Leben schwer zu machen. Ganz nach dem Motto »Jede Story hat zwei Seiten« besteht Yoshis Welt aus einer Vorder- und Rückseite. Alle Elemente im Spiel sind im Haushalt wiederzufinden: So sind die kleinen Häuser aus Papier gemacht und die Bahn, die im Spiel ihre Runden dreht, ist aus Klopapierrollen, kleinen Flaschen und Schraubverschlüssen zusammengesetzt. Den Grund dafür entdecken die Spieler*innen, wenn sie die Rückseite der Spielwelt aufspüren und sich so die Perspektive verlagert. Yoshis Welt ist auf einem Tisch in der Küche verortet und lässt alles winzig erscheinen. Doch auch hier erwarten Yoshi Abenteuer, die mit dem Perspektiv-Wechsel einen tollen neuen Spaßfaktor dazubekommen.

 

Metroid: Samus Returns:


Mit diesem Spiel bringt Nintendo einen Remake des Originaltitels »Metroid II: Return of Samus« aus dem Jahre 1981 auf den Nintendo 3DS heraus. In diesem Side-Scroller in 3D Grafik übernehmen die Spieler*innen die Rolle der abenteuerlustigen Samus und durchforsten Labyrinthe, bekämpfen Aliens und entdecken den Planeten. Und das alles im 360 Grad Radius und gestärkt durch neue Fähigkeiten. Mit dem Melee Counter gibt es für Samus die Möglichkeit schon vor dem eigentlichen Angriff der Gegner*innen sich abzuwehren, um dann präzise Gegenangriffe planen und durchführen zu können. Zusätzlich bieten neue offene Bereiche und eine Mappe die Möglichkeit die Welt genauer zu untersuchen und die Figur dort zu navigieren.


Super Mario Odyssey:


Das wohl heiß begehrteste Spiel der Pressevorstellung ist wohl »Super Mario Odyssey« für die Nintendo Switch. Mario kehrt zurück und das nicht alleine: Neben den bekannten Begleiter*innen und Gegner*innen, ist Marios Cappy sein neues Accessoire, das er für tolle Moves einsetzen kann. Wer es zunächst als komisch empfindet, Mario ohne Cap zu sehen, wird sich schnellstens daran gewöhnen diese im Spiel zu verwenden. Durch das Herumschleudern und Werfen der Cap können Gegenstände gecapert werden, sodass sie verkleinert und Mario beim Entdecken der Welten weiterhelfen. Wer Neben der kalten Wüste, die Mario bespielen kann, kann in New Donk City zum ersten Mal die reale Welt voller Hochhäuser und echter Personen betreten werden. Wer also schon immer mal ein »New Donker« Taxi capern und in einer Großstadt Hindernisse umfahren und Münzen einsammeln wollte, ist hier genau richtig. Besondere Herausforderungen bieten dabei nicht nur die Gegner*innen, sondern auch besonders die Höhenunterschiede der verschiedenen Hindernisse.


Dieses Jahr bot das Event viele tolle Spiele! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!


Ich war unterwegs mit der Redaktion des Spieleratgeber-NRW, welche ein tolles Video kreierte, um Eindrücke über das Event zu schaffen.


 


IMG_3697g


IMG_3700g


IMG_3704g


IMG_3709g


IMG_3714g


IMG_3725g