Benjamin-Beilb.jpg
 

Jun.-Prof. dr. benjamin beil

 

Benjamin Beil ist Dr. phil. und Junior-Professor für Medienwissenschaft mit Schwerpunkt Digitalkulturen am Institut für Medienkultur & Theater der Universität zu Köln. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind: Game Studies, Digitaler Film, Fernsehserien, Prosumentenkulturen, Inter- und Transmedialität. Zu seinen Publikationen gehören: »First Person Perspectives. Point of View und figurenzentrierte Erzählformen im Film und im Computerspiel« (Münster: Lit, 2010); »Avatarbilder. Zur Bildlichkeit des zeitgenössischen Computerspiels« (Bielefeld: transcript, 2012); »Game Studies – eine Einführung« (Münster: Lit 2013.).

 

Im Programm dabei mit:

GAMES + BILDUNG: FACHTAG