Back to All Events

BODENLOS


9.–12.11.2017 / EG › NORD- & SÜDFLÜGEL

Thomas Reul, unter der Leitung von Prof. Zilvinas Lilas
 

Studierende der Kunsthochschule für Medien Köln zeigen an mehreren Stationen experimentelle VR-Projekte.

Das Game-Engine »Bodenlos« (2017) von Thomas Reul konfrontiert die Betrachter*innen mit dem freien und unaufhörlichen Fall eines 3D-Characters. Dadurch, dass man als Betrachter*in sich jedoch stets auf der gleichen Höhe mit dem fallenden 3D-Character befinden und fehlende Referenzpunkte keine Hinweise auf eine räumliche Bewegung liefern, stellt sich das Fallen lediglich in der Rotation des digitalen Characters dar.

Die Videogame-Arbeit ist aus der Beschäftigung mit Fallen/Stürzen entstanden. Fallen stellt einen wesentlichen Punkt von Bewegung dar und jede Bewegung schließt sowohl andere Bewegungen in sich ein, als dass sie auch selber, mehr oder weniger bewusst, in Bewegungsabläufe einbezogen ist. So stehen, sitzen oder liegen wir scheinbar bewegungslos auf der Erde, die selbst aber auf der Umlaufbahn mit uns um die Sonne fällt. Eine ständige Rotation und der ungewisse Verlauf des Fallens, bildet die stete Neuausrichtung im Raum.


Weitere Spiele der KHM:
Gebäude, Synopsis: Possible Perspectives, Angry Chef, Flambé, VR-Installation Max Dauven, Das habe ich gesehen!, Save zour gold watch, Infinite Stage


9.–12.11.2017 / GROUND FLOOR › NORTH & SOUTH WING

ACADEMY OF MEDIA ARTS COLOGNE
 

Students of the Academy of Media Arts Cologne show experimental VR projects at four stations under the direction of Prof. Zilvinas Lilas. »Angry Chef« is a virtual reality game by Kenny Cosmades, in which the players get in the firing line between a clumsy waiter and a quick-tempered chef. In Marios Pavlous‘ third-person VR game »Flambé«, the players follow the characters Madame and Adam through dreamlike worlds. Max Dauven makes a virtual environment tangible with his VR installation. »Das habe ich gesehen!« (I saw that!) by Liwen Shen, reconstructs the pressure of examination situations and disciplining with cynical bite. In »Save zour gold watch« by Ziting Huang, the players throw pebbles at human-like bodies hanging from the ceiling, beginning a futile competition against time in the process. And »∞ - Infinitie Stage« by Svenja Voß invites spectators onto a stage that is shaped like the unending path of a Moebius strip. With »Gebäude« (Building), Jaemin Lim and Zilvinas Lilas present a VR installation based on real, existing buildings.

Bodenlos.png
Earlier Event: November 9
GEBÄUDE
Later Event: November 9
SYNOPSIS: POSSIBLE PERSPECTIVES