Back to All Events

EXPLODED VIEWS 2.0


Marnix de Nijs
 

Unser Bild über die analoge Welt wird längst durch das Internet geprägt. Der Künstler Marnix de Nijs verspricht neue Sichtweisen auf bekannte Stadtmotive: Seine interaktive Installation versetzt die Betrachter*innen in spektakuläre audiovisuelle Landschaften aus Punktwolken – generiert aus Fotos von Social Media-Plattformen.

In Exploded Views 2.0 bewegt sich das Publikum durch eine interaktive Audio-Umgebung und Bildprojektion auf einem großen Bildschirm. Bewegungen der Beobachter*innen setzen die 3D-Bilder in Gang und enthüllen fragmentierte Stadtbilder aus der ganzen Welt. Die Stadtbilder sind mithilfe einer innovativen 3D-Scanning-Technologie konstruiert und so surreale und tramhafte Atmosphären erschaffen. Diese 3D-Scans sind akribisch genau angeordnet, wobei dafür komplexe Algorithmen aus großen Foto-Datenbanken verwendet werden. Spielend mit den Kombinationsmöglichkeiten von Bewegungen und interaktiven 3D-Bildern, versetzt diese Installation die Beobachter*innen in eine intensiv absorbierende Erfahrung. Diese Erfahrung widerspricht der Realität physischer und illustrativer Vorstellung, indem tramhafte Begegnungen nebeneinandergestellt vermittelt werden.

De Nijs‘ Installation untersucht die Repräsentation der globalen urbanen Umgebungen und reflektiert so die prominente Rolle des World Wide Webs, welches unsere Sicht auf die Welt und letztlich auf die Realität konstruiert. Im Gegensatz zur Vorgängerversion der Installation, werden die Inhalte der 3D-Stadtlandschaften von Social Media Nutzer*innen bereitgestellt. Die Arbeit analysiert GPS Tags aller Bilder, die innerhalb von Plattformen geteilt werden und rekonstruiert so die 400 meist fotografierten Orte in 3D. Exploded Views 2.0 repräsentiert die Welt gemäß der Art, wie diese fotografisch im Web gezeigt wird.  

Earlier Event: November 9
VR-INSTALLATION MAX DAUVEN // KHM
Later Event: November 9
DAS HABE ICH GESEHEN! // KHM