Back to All Events

AUSSTELLUNG: LAST LEVEL


9.–12.11.2017 / EG › NORDFLÜGEL

Ian MacLarty (The Catacombs of Solaris), Jeremy Lonien (flat search), Strangethink (StrangeClimb), kuratiert von Roman Lehnhof


Ausgestellte Spiele oder eine spielbare Ausstellung? »Last Level« heißt die von Roman Lehnhof kuratierte Ausstellung, die Arbeiten dreier Entwickler präsentiert, für die Spiele mehr sind als Unterhaltungssoftware. Rätsel, Gegner und Geschichten gibt es hier nicht. Nur Raum.

Ian MacLarty (AUS) setzt scheinbar die Physik außer Kraft und lässt Gänge aus Gängen entstehen, neue Mauern aus alten. Wer den Controller in die Hand nimmt, taumelt mit jedem Schritt tiefer in eine psychedelische Farbenwelt.

Jeremy Lonien (GER) verbildlicht das Elend der Wohnungssuche als monochrome Glitch-Unterwelt, die einen verlässlich an jeder Ecke ins Loch fallen lässt. Nur eine Stunde Entwicklungszeit hat er dafür aufgewandt.

Der Internet-Einsiedler Strangethink (GB) hat in den letzten vier Jahren eine beachtliche Fangemeinde aufgebaut. Sein Klassiker »Secret Habitat« zeigt eine fremdartige Neonwelt aus Galerien, deren Exponate mit jedem Neustart wechseln.
 


9.–12.11.2017 / GROUND FLOOR › NORTH WING

»Last Level« presents three rather abstract interactive pieces in realtime 3D. You won't solve any riddles or fight enemies in these games, but rather find yourself exploring different spaces. Selected by Roman Lehnhof.

Jeremy Lonien (GER) pictures his flat-hunting experience as a monochrome glitched-out netherworld with a mind of its own, eager to throw you into the abyss over and over.

Ian MacLarty (AUS) plays a stunning trick on your eyes: His way of remapping textures onto shifting geometries makes you question the very physics of digital space.

Strangethink (GB) has gained a reputation for his weird, neon-coloured alien worlds. His 2014 classic »Secret Habitat« invites you to explore an ever-changing set of galleries containing generative artworks just as fleeting as a runtime environment can be.
 

Last Level.jpg