Martin_Lorber_EA_1web.jpg
 

Martin Lorber

 

PR Director GSA und Jugendschutzbeauftragter Electronic Arts Martin Lorber studierte Musikwissenschaft, Philosophie und Völkerkunde an der Universität zu Köln. Er begann seine berufliche Laufbahn 1990 als Musikkritiker beim Kölner Stadt-Anzeiger. Nach seinem journalistischen Volontariat im ARD-Hörfunk war er zunächst einige Jahre Redakteur und Moderator beim Süddeutschen Rundfunk in Stuttgart, bevor er 1997 die Öffentlichkeitsarbeit der Kölner Philharmonie übernahm. Im Anschluss leitete Martin Lorber den Public Relations- und Investor Relations-Bereich der Garant Schuh + Mode AG Düsseldorf. Seit 2004 arbeitet er für Electronic Arts. Martin Lorber ist Mitinitiator der europäischen Computerspiele- Konferenz »Clash of Realities« der TH Köln. Er hat einen Lehrauftrag für Public Relations an der Universität zu Köln. Seit 2014 ist er im Vorstand von JusProg e. V., dem Anbieter der staatlich anerkannten Jugendschutzsoftware JusProg. Außerdem ist er Mitglied im Advisory Board des Cologne Game Lab an der TH Köln sowie in der Jury des Deutschen Computerspielpreises.

 

Im Programm dabei mit:

GAMES + WIRTSCHAFT: KONFERENZ