Roshanak_Behesht_Nedjad_web.jpg
 

Roshanak Behesht Nedjad

 

Nach ihrer Tätigkeit als freie Journalistin und Festivalorganisatorin, gründete sie 1999 gemeinsam mit Partnern ihre erste Firma, die Flying Moon Filmproduktion, mit einem Fokus auf internationale Spiel- und Dokumentarfilmproduktion, mit Filmen wie »Havanna« »Mi Amor« (u.a. Deutscher Filmpreis – die Lola in Gold), »Silent Waters« (u.a. Goldener Leopard), »Full Metal Village« (Hessischer Filmpreis, Max-Ophüls- Preis), »32 A« (u.a. Bestes Irisches Drehbuch) und »Football Under Cover« (u.a. Pris Iris Europe). Im Rahmen von Flying Moon produzierte sie über 30 Filmen, mit ca. 65 Nominierungen und 40 Preisen. 2012 begann sie die LudInc GmbH, gemeinsam mit Jan von Meppen. LudIncs Fokus liegt auf der Entwicklung von Medieninhalten für Kinder. Mit ihrem ersten Spiel, »Professor S.«, eine Kombination aus Computer- und Realspiel, Webserie und Lernen, erhielt LudInc 2016 den Deutschen Computerspielpreis für das beste Serious Game. Roshanaks Tätigkeit bei LudInc ist die strategische Entwicklung und Positionierung der Firma und ihrer Inhalte. 2014 gründete sie die IGC Films/In Good Company, gemeinsam mit Jani Thiltges und Claude Waringo, ein Zusammenschluss einer kleinen Gruppe europäische Filmproduzenten, die sich auf die Herstellung von internationalen und deutschsprachigen Spielfilmen konzentriert. Roshanak Behesht Nedjad ist Mitglied der deutschen und europäischen Filmakademie, unterrichtet an diversen internationalen Programmen, gehört zum pädagogischen Team von EAVE (European Audiovisual Entrepreneurs) und zum Beraterstab der Akademie für Kindermedien in Deutschland.

 

Im Programm dabei mit:

GAMES + WIRTSCHAFT: KONFERENZ